Startseite


Selbstbildnis (Der Konstrukteur)
zurück

Selbstbildnis (Der Konstrukteur)

Lisickij, Lazar' M. (1890-1941)|Hersteller

1924 Kupferstich-Kabinett

Inventarnummer

D 1987-133

Material und Technik

Negativmontage, Silbergelatine-Abzug

Maße

131 x 120 mm

Objektbezeichnung

Fotografie

Kommentar

Das Auge und die Hand mit Zirkel überlagern sich – damit greifen die Organe und Symbole des künstlerischen und konstruktiven Schaffens gleichwertig ineinander, die gestaltende …weiterlesen

Reproduktionsrechte

Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.



Kommentar

Das Auge und die Hand mit Zirkel überlagern sich – damit greifen die Organe und Symbole des künstlerischen und konstruktiven Schaffens gleichwertig ineinander, die gestaltende Hand verlässt sich auf exakte Instrumente wie Zirkel und Millimeterpapier. In diesem Selbstbildnis zeigt sich El Lissitzky programmatisch als schöpferischer Künstler-Konstrukteur der Avantgarde, der Kunst und Technik vereint. Die Photographie aus dem Nachlass Theodor Däublers gelangte mit der Schenkung Fritz und Slava Löffler in das Kupferstich-Kabinett. (Katja Roßocha. In: Weltsichten. Meisterwerke der Zeichnung, Graphik und Photographie. Hg. v. Wolfgang Holler und Claudia Schnitzer. Ausst.-Kat. Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kupferstich-Kabinett. München, Berlin 2004, S. 85.)