Startseite


Paar Strümpfe / Bräutigamskleid bestehend aus Schaube, Wams, Hose, Paar Strümpfen
zurück

Paar Strümpfe / Bräutigamskleid bestehend aus Schaube, Wams, Hose, Paar Strümpfen

1548. Rüstkammer

Inventarnummer

i. 0004.04

Material und Technik

Seide weiß, handgestrickt; Seidengarn z-gedreht, zweifach s-verzwirnt und dreifach locker z-verzwirnt; glatt rechts rund gestrickt, teilweise zusammengenäht; Ornamentstreifen von rechten und linken Maschen.

Maße

Gesamtlänge 57 cm Fußlänge 26 cm Bundweite 47 cm Breite des Ornamentstreifens 6-7 cm

Objektbezeichnung

Strümpfe

Kommentar

Die gestrickten weißen Seidenstrümpfe hat Herzog August von Sachsen (1526-1586, Kurfürst ab 1553) zusammen mit einem Bräutigamsgewand in Weiß, Silber und Gold bei seiner Hochz…weiterlesen

Reproduktionsrechte

Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.

Weitere Kunstwerke

  Keine


Kommentar

Die gestrickten weißen Seidenstrümpfe hat Herzog August von Sachsen (1526-1586, Kurfürst ab 1553) zusammen mit einem Bräutigamsgewand in Weiß, Silber und Gold bei seiner Hochzeit mit Anna von Dänemark 1548 in Torgau getragen. Sie bilden ein einzigartiges Zeugnis für die erst in den 1540er Jahren einsetzende weltliche fürstliche Strickmode.