Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer A 1995-2623

Die Schlossstraße in Dresden nach Norden, Siegesfeier im Ersten Weltkrieg mit zahlreichen Soldaten auf der Straße, Porträtskizze des Generalfeldmarschalls Paul von Hindenburg in schwarzer Feder unter dem Druck, signiert

Langbein, Robert (1864-1932) - Hersteller Hindenburg, Paul von (1847-1934) - Dargestellte Person
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
250 x 165 mm (Platte)
Inventarnummer
A 1995-2623
Sammlung Theodor Bienert (sächsische und böhmische Topographie, Ende 16. Jh. - Anfang 20. Jh.)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
mit Feder unter der Darstellung l. "Dresden im Weltkrieg. / Ein Hindenburgsieg." und u. r. "Rob. Langbein 1916."
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Druckgraphik

Scheuerndes Mädchen im Hausgang

Büchel, Eduard
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Scheuerndes Mädchen im Hausgang
Büchel, Eduard
Kupferstich-Kabinett
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Dresden, Blick von der Brühlschen Terrasse nach Süden durch die Münzgasse, im Hintergrund die Frauenkirche und der Rathausturm, unter der Darstellung das Dresdner Stadtwappen in schwarzer Feder mit Gold koloriert
Langbein, Robert
Kupferstich-Kabinett
Langbein, Robert
Weitere interessante Objekte
Die Kirche und der Friedhof in Großschirma nordwestlich von Freiberg mit den umgebenden Häusern, aus Sachsens Kirchen-Galerie von Hermann Schmidt, 1838, Bd. 2
Ketzschau, J. H.
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang