Sog. Diadumenos Farnese

Ort, Datierung
Abguss der verkleinerten Wiederholung des polykletischen Diadumenos in London (British Museum, Smith Nr. 501; ehemals Rom, Sammlung Farnese). 2. Jh. n. Chr.; nach einer der bedeutendsten Bronzestatuen des Apollon, von Polyklet in der Zeit um 430 v. Chr. geschaffen.
Material und Technik
Abmessungen
Oberteil: H: 64,0 cm, B: 46,0 cm, T: 29,0 cm
Inventarnummer
ASN 3011
Die Statue in London ist, wie der Vergleich mit den übrigen Kopien zu erkennen gibt, gegenüber dem ca. 1,85 m großen Vorbild nicht nur verkleinert, sondern auch in einem wichtigen Punkt, dem Standmotiv, vereinfacht, indem der Spielbeinfuß mit der ganzen Sohle den Boden berührt.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Statue

Der Lastträger

Meunier, Constantin
Skulpturensammlung
Der Lastträger
Meunier, Constantin
Skulpturensammlung
Skulpturensammlung

Friedrich II. König von Preußen zu Pferde

Schadow, Gottfried
Skulpturensammlung
Friedrich II. König von Preußen zu Pferde
Schadow, Gottfried
Skulpturensammlung
Zum Seitenanfang