Basis der Siegerstatue des Kallias

Ort, Datierung
Abguss eines Teilstücks der Basis für die bronzene Siegerstatue des Kallias aus Athen (Olympia, Altes Museum, Inv. 119 = IvOl 146 = DNO 1549), der im Jahr 472 v. Chr. im Pankration in Olympia gesiegt hat. Die nicht erhaltene, wahrscheinlich bald nach dem Sieg angefertigte Statue, die Pausanias um 175 noch in Olympia gesehen hat, war ein Werk Mikons, der auch als Maler Berühmtheit erlangt hat.
Material und Technik
Abmessungen
H: 13,5 cm (+ 0,5 cm Öse), B: 77,5 cm, T: 4,0 cm
Inventarnummer
ASN 4531
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Inschrift
Grabinschrift des Emilius Eugenius
Skulpturensammlung
Skulpturensammlung

Friedrich II. König von Preußen zu Pferde

Schadow, Gottfried
Skulpturensammlung
Friedrich II. König von Preußen zu Pferde
Schadow, Gottfried
Skulpturensammlung
Zum Seitenanfang