Das Palais Brühl in Dresden (1753 gebaut) von der Augutusstraße aus, Teil einer Reihe Dresdner Stadtansichten und sächsischer Ortsansichten von Schlitterlau um 1770

Schlitterlau, Friedrich Gottlob (1730-1782) - Hersteller Monogrammist I.H. - Inventor
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
160 x 266 mm (Darstellung), 197 x 281 mm (Blatt)
Inventarnummer
A 1995-4030
Sammlung Theodor Bienert (sächsische und böhmische Topographie, Ende 16. Jh. - Anfang 20. Jh.)

Dieser Datensatz (Bild und Metadaten) steht unter der Lizenz CC BY-SA 4.0.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
in der Platte unterhalb der Darstellung "Prospect des Graef: Brühlschen Palais zu Dresden." un du. l. "Inv. I. [J?] H."
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant
Der Mensch wird zur Arbeit geboren, Blatt 1 aus der Folge "Der Lohn von Arbeit und Fleiß"
Der Mensch wird zur Arbeit geboren, Blatt 1 aus der Folge "Der Lohn von Arbeit und Fleiß"
Heemskerck, Maarten van
Kupferstich-Kabinett

Landkarte der Markgrafschaft Meißen und Lausitz

unbekannt
Kupferstich-Kabinett
Landkarte der Markgrafschaft Meißen und Lausitz
Landkarte der Markgrafschaft Meißen und Lausitz
unbekannt
Kupferstich-Kabinett
Die alte Sophienkirche in Dresden mit dem Goldenen Tor (Renaissancetor bis 1737 an der Schlosskapelle) am Westportal und den umliegenden Klostergebäuden, Teil einer Reihe Dresdner und sächsischer Ansichten von Schlitterlau um 1770
Die alte Sophienkirche in Dresden mit dem Goldenen Tor (Renaissancetor bis 1737 an der Schlosskapelle) am Westportal und den umliegenden Klostergebäuden, Teil einer Reihe Dresdner und sächsischer Ansichten von Schlitterlau um 1770
Schlitterlau, Friedrich Gottlob
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang