Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer A 1995-6101

Das Schloss Pillnitz bei Dresden vom linken Ufer über die Elbe nach Südosten gesehen, im Hintergrund links der Eingang in den Friedrichsgrund mit der künstlichen Ruine auf der Anhöhe

unbekannt - Hersteller Sprinck, Christian Friedrich (1769-1831) - Verlag
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
83 x 124 mm (Darstellung, Plattenrand nicht sichtbar), 110 x 157 mm (Blatt)
Inventarnummer
A 1995-6101
Sammlung Theodor Bienert (sächsische und böhmische Topographie, Ende 16. Jh. - Anfang 20. Jh.)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
in der Platte unter der Darstellung M. "Pillnitz, gegen Mittag." und u. r. "bey den Kupferst. Sprinck in Dresden."
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Druckgraphik

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Kupferstich-Kabinett

Vignette mit doppeltem Kopf

Adam, Jakob
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Vignette mit doppeltem Kopf
Adam, Jakob
Kupferstich-Kabinett
unbekannt
Weitere interessante Objekte
Partie im Landschaftspark Seifersdorfer Tal nördlich von Radeberg: "Das Bad" (heute nichts mehr vorhanden) auf der linken Röderseite nördlich der Marienmühle, Blatt Teil eines illustrierten Buches von Wilhelm Gottlieb Becker
Darnstedt, Johann Adolph
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang