Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer A 1995-7860

Die Friedrichsburg auf der Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz, aus einer Serie nach Engelbrechts Prospekten der Festung Königstein 1735 von Pinz

unbekannt - Stecher Pintz, Johann Georg (1697-1767) - Inventor
Ort, Datierung
Abmessungen
180 x 265 mm (Platte)
Inventarnummer
A 1995-7860
Sammlung Theodor Bienert (sächsische und böhmische Topographie, Ende 16. Jh. - Anfang 20. Jh.)


1589-91 als Wachturm gebaut, 1731 in barocken Pavillon mit Festsaal umgebaut
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
in der Platte unter der Darstellung M. "Die Friedrichs Burg."
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Druckgraphik

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Kupferstich-Kabinett

Zum "Historischen Almanach": Elisabeth von England stirbt

Chodowiecki, Daniel
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Zum "Historischen Almanach": Elisabeth von England stirbt
Chodowiecki, Daniel
Kupferstich-Kabinett
unbekannt
Weitere interessante Objekte
Stadtansicht von Wittenberg von Süden über die Elbe (heute Sachsen-Anhalt), aus Glafeys Kern der Geschichte des fürstlichen Hauses zu Sachsen
unbekannt
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang