Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 56993
Material und Technik
Abmessungen
5,9 x 8,4 x 8,0 cm
Inventarnummer
56993
Die Tonscherbe ist Teil einer umfangreicheren Sammlung, die von der seit 1967 am Museum für Völkerkunde Dresden tätigen Ethnologin Rosemarie Zell (1925-2011) während mehrerer Aufenthalte in der damaligen Demokratische Republik Vietnam zusammengetragen wurde. Die meisten Erwerbungen tätigte sie während eines längeren Studienaufenthaltes in den Jahren 1963/64. Anlässlich von Vorstudien zu diesem Aufenthalt hielt sie sich bereits 1961 in Vietnam auf. Auf dieser Reise besuchte sie gemeinsam mit vietnamesischen Archäologen neolithische Fundstätten und erhielt einige Oberflächenfunde wie Steinbeile und Keramikscherben. Diese Scherbe ist nach originaler Angabe ein Oberflächenfund von Đông Sơn (Thanh Hóa), die die vietnamesischen Archäologen als "typisches Material aus der Han-Zeit" chrakterisierten. (PM, 2023)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Fragment
Weitere interessante Objekte
Deckelplatte für eine Dose
Kunstgewerbemuseum
Museum für Völkerkunde Dresden

Votivgabe: Fatschenkind

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Votivgabe: Fatschenkind
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
uns nicht bekannt

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang