Tigerschuhe für Knaben

unbekannt - Hersteller
Material und Technik
Abmessungen
11 x 5,5 x 10 cm
Inventarnummer
70088 a, b
Die Seidenschuhe sind in der Form eines kleinen Tigers gefertigt. Der Kopf bedeckt die Zehenkappe, der Schwanz ragt an der Ferse empor. Im chinesischen Volksglauben gilt das Bildnis eines Tigers als Symbol für Mut, Stärke und Macht sowie als unheilabwehrendes Motiv. Drei Paar Tigerschuhe in Rot, Blau und Violett sind für kleine Jungen gefertigt worden. Sie drücken die Wünsche seiner Eltern aus: Ein glückliches Leben frei von Bedrohung jeder Art und glänzende Zukunftsaussichten. Die erst 1990 vom Museum erworbenen Schuhe brachte Kurt Böhm mit, der von 1895-1915 als Technischer Leiter in der Kohlengrube Pingxiang (Prov. Shandong) tätig war. (P. Martin, 2020)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Schuhe

Damenschuhe

Kunstgewerbemuseum
Damenschuhe
Kunstgewerbemuseum
Museum für Völkerkunde Dresden

Armband

unbekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Armband
unbekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
unbekannt

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang