Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 82427
Abmessungen
Pfeife: 18,5 x 1,5 x 0,8 cm, Hülle: 19,2 x 2,5 x 0,5 cm
Inventarnummer
82427
Die Tabakpfeife wurde im Jahr 2008 von der auf Ostasien spezialisierten Kunsthistorikerin Rose Hempel (1920-2009) dem Museum für Völkerkunde Dresden geschenkt. R. Hempel, die von Dezember 1947 bis April 1950 kommissarische Direktorin des Museums war, hat diesem seit 2000 etwa 40, überwiegend ostasiatische Kulturzeugnisse überlassen und den Erwerb weiterer Objekte finanziell unterstützt.
(MVD, Petra Martin)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Hausrat
Weitere interessante Objekte
runde Holzplatte mit Perlmutteinlage für Kopfkissen "Jangchimmo" 장침모
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Museum für Völkerkunde Dresden

Jacke

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Jacke
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
uns nicht bekannt

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang