Schwedischer Grenadier mit Stelzfuß

Köhler, Johann Heinrich (1669-1736) - Juwelier
Ort, Datierung
Abmessungen
13,8 x 11,0 x 9,0 cm
Inventarnummer
VI 103
Auch Johann Heinrich Köhler, der 1718 von August dem Starken zum Hofjuwelier ernannt wurde, widmete sich dem faszinierenden Thema der Perlfiguren. Mit dem versehrten schwedischen Grenadier öffnet Köhler die Juwelierskunst für das aktuelle Zeitgeschehen. Die kleine Statuette spiegelt die Schrecken des Nordischen Krieges, der das Land mit Krankheiten und Hungersnöten überzog.
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Perlfigur

Tänzerin und geigender Zwerg

Köhler, Johann Heinrich
Grünes Gewölbe
Tänzerin und geigender Zwerg
Tänzerin und geigender Zwerg
Köhler, Johann Heinrich
Grünes Gewölbe
Grünes Gewölbe

Perlmutterbecken

Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Perlmutterbecken
Perlmutterbecken
Schmidt, Nicolaus
Grünes Gewölbe
Köhler, Johann Heinrich

Heliotropschale mit der Büste einer Afrikanerin

Köhler, Johann Heinrich
Grünes Gewölbe
Heliotropschale mit der Büste einer Afrikanerin
Heliotropschale mit der Büste einer Afrikanerin
Köhler, Johann Heinrich
Grünes Gewölbe
Zum Seitenanfang