Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer A 1995-8278
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
437 x 557 mm (Platte); 517 x 650 mm (Blatt)
Inventarnummer
A 1995-8278
Sammlung Theodor Bienert (sächsische und böhmische Topographie, Ende 16. Jh. - Anfang 20. Jh.)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
mit Bleistift u. M. "Vue de Hirschstein prés de Meissen"
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Druckgraphik

Stadtansicht von Meißen mit Burg von der Elbe aus (recto)

Ehrlich, Carl Gottlob
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Stadtansicht von Meißen mit Burg von der Elbe aus (recto)
Ehrlich, Carl Gottlob
Kupferstich-Kabinett
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Fünf Soldaten der Kürassiere der königlich sächsischen Armee, Leibkürassiergarde (einer beritten) und Kürassiere von Zastrow, 1812, aus Hauthal "Geschichte der Sächsischen Armee"
Schmid, H.
Kupferstich-Kabinett
Ehrlich, Carl Gottlob
Weitere interessante Objekte
Alexanders Zug gegen die Perser, Blatt 2 (Klitus schlägt in der Schlacht am Granikus dem lydischen Satrap Spithridates den Arm ab, als dieser sein Schwert über den Nacken Alexanders schwang.)
Hegenbarth, Josef
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang