Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
ca. 80 cm x 372 cm.
Inventarnummer
SAs 17209
The bandhani technique of tie & dye involves dyeing a fabric which is tied tightly with a thread at several points, thus producing a variety of patterns. The main colours used are yellow, red, blue, green and black. The colours are natural. Dying is done by hand and hence best colours and combinations are possible.
The Bandhani work has been exclusively carried out by the Khatri community of Kutchchh and Saurashtra. Bandhani tying is often a family trade, and the women of these families work at home to tie patterns. A meter length of cloth can have thousands of tiny knots. These knots form a design once opened after dyeing in bright colours.
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Bekleidung

Sarong

Kunstgewerbemuseum
Sarong
Kunstgewerbemuseum
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Bumerang

unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Bumerang
unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
unbekannt

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang