Messermünze (dao)

unbekannt - Hersteller
Material und Technik
Abmessungen
17,5 x 2,9 x 0,4 cm, 54,1 g
Inventarnummer
63298 b
Messermünze des Stadtstaates Qi in großer, leicht gebogene Form mit breiter schwerer Klinge. Griff in Ring endend. Vorderseite mit kräftig erhabenem Rand. Von der Spitze zum Griff laufende Beschriftung. Zwei vom Ring in das Klingenfeld hineinlaufende erhabene parallele Linien auf Vorder- und Rückseite. Auf der Rückseite Wertangabe "Drei" als Ziffer. Die Messermünze aus unbekannter Sammlung ist 1984 im Antikhandel erworben worden.
Literatur
Herbert. Bräutigam: Schätze Chinas in Museen der DDR : Kunsthandwerk und Kunst aus vier Jahrtausenden ; Ausstellung des Staatlichen Museums für Völkerkunde Dresden im Japanischen Palais, Leipzig 1989, Seite 139, Abb. Kat. 174 b (schwarz-weiss)
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Zahlungsmittel

Miniatur-Kanonenrohr (lilla)

unbekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Miniatur-Kanonenrohr (lilla)
unbekannt
Völkerkundemuseum Herrnhut
Museum für Völkerkunde Dresden

Armband

unbekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Armband
unbekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
unbekannt

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang