Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer C 10567

Berliner Mäusetheater. "Zasper schüttelt keine Pflaumen". Ein groteskes Puppenspiel in beinah 17 Akten und bewegten Zeiten, erfunden und geschrieben von M. Brand und F. Wander, produziert und gespielt von K. Balsevicius und S. Technau.

Kobalt Figurentheater (1975-2006 tätig) - Puppenbühne Balsevicius, Kristiane (1952-) - Puppenspieler Technau, Silke (1955-) - Puppenspieler Brand, Matthias (1952-) - Autor Wander, Fred (1917-2006) - Autor
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
51,8 x 36 cm
Inventarnummer
C 10567
Schenkung Kobalt Figurentheater, Kristiane Balsevicius und Silke Technau, Berlin.
Creditline
Puppentheatersammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Plakat

Deutsche Puppenspiele. SA Spielschar Breslau

S. A. Spielschar Breslau
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Deutsche Puppenspiele. SA Spielschar Breslau
S. A. Spielschar Breslau
Puppentheatersammlung
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Kasperle in Genf. Ein politisches Abenteuer in zwei Aufzügen (Spiele der Jugend und Laienbühne; Heft 12)
Kraus, Hans
Puppentheatersammlung
Kobalt Figurentheater
Weitere interessante Objekte
"Auf kleine Hasen schiesst man nicht... aber was ist, wenn der Hase das Gewehr schließlich selber in den Pfoten hält?" Ein spannendes Spiel um Angst und Macht. Eine Inszenierung des Figurentheaters KOBALT/Berliner Mäusetheater.
Kobalt Figurentheater
Puppentheatersammlung
Zum Seitenanfang