Abmessungen
H. mit Deckel 21,3 cm, H. ohne Deckel 16,7 cm, B. mit Henkel 13,1 cm, Dm. max./Standring 10,0 cm, Dm. Lippe 7,7 cm
Inventarnummer
8467
Den ungemarkte Fayencekrug ist mit Scharffeuerfarben bemalt, das Motiv ist das von seitlichen Zweigen flankierte kursächsisches Wappen mit dem bekrönenden Kurhut.
Die Zinnmontierung ist gemarkt, im Deckel sind zwei Stadtmarken von Torgau eingeschlagen sowie eine Meistermarke des Johann Gottfried Giffein, wohl des Älteren, der um 1702 Meister wurde.
Auf dem Zinndeckel graviertes Monogramm "-A-L-C-".
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Fayence ungemarkt, im Dekor gemaltes kursächsisches Wappen. Zinnmontierung gemarkt, im Deckel zwei Stadtmarken von Torgau und eine Meistermarke des Johann Paul Geelhaar um 1718 oder des Joh. Gottfried Giffein dem Jüngeren um 1734 (beide möglich). Auf dem Zinndeckel graviertes Monogramm "-A-L-C-".
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gefäß

Trembleuse

Porzellansammlung
Trembleuse
Trembleuse
Porzellansammlung
Kunstgewerbemuseum

Ärmelrüsche

Kunstgewerbemuseum
Ärmelrüsche
Ärmelrüsche
Kunstgewerbemuseum
Messerschmidt, Johann Gottlieb

Walzenkrug

Messerschmidt, Johann Gottlieb
Kunstgewerbemuseum
Walzenkrug
Walzenkrug
Messerschmidt, Johann Gottlieb
Kunstgewerbemuseum
Zum Seitenanfang