Abmessungen
9,0 x 14,0 cm, Albumseite: 22,5 x 27,5 cm
Inventarnummer
PhNAm 1129 a
Ein Mann der Shawnee auf der Reservation in Oklahoma. Die Shawnee erlebten seit den ersten Kontakten mit Europäern an der Ostküste Nordamerikas immer wieder erzwungene Wanderungen, Umsiedlungen und Diaspora. So gibt es heute drei von der Bundesregierung anerkannte Shawnee-Gemeinschaften mit entsprechenden Rechten (in Oklahoma), und daneben noch verschiedene, nur von einzelnen Staaten wie Alabama anerkannte Gruppen, sowie einige Gemeinschaften, die keinerlei staatliche Anerkennung und damit auch keine Sonderrechte als indigene Gruppe haben. (MVL, Frank Usbeck, 03.03.2021)
Kultureller Kontext
Shawnee (dargestellte Kultur)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
bez. im Druck u. Mi.: "A Shawnee Indian Brave. Muskogee, Ind. Ter."
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Fotografie
o.T. (aus der Serie „Anthropologische Vexierbilder oder Die zerbrochene Symmetrie der Sprache“)
Mayer, Maix
Kunstfonds
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Bumerang

unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Bumerang
unbekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
unbekannt

Sultan Mahmud II. (1785-1839)

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Sultan Mahmud II. (1785-1839)
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang