Ort, Datierung
Abmessungen
Gesamtmaß 27,0 x 47,0 x 26,0 cm
Museum
Inventarnummer
14/2019
Bei den Silikonplastiken Manuel Froliks handelt es sich um haarige Mensch-Holz-Tier-Hybriden mit täuschend echt erscheinenden Oberflächen und mitunter surreal blassem Inkarnat, die auf dunklen Holzsockeln wie wertvolle Bonsaigewächse präsentiert sind. Zwei dieser Plastiken wurden wurde 2019 als Förderankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen für den Kunstfonds erworben. Sie dokumentieren nach einem ersten Förderankauf, der Filmarbeit "Der Wanderer", 2015, eine weitere Schaffensgruppe des Künstlers.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
ohne
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Plastik

Büste des Hofnarren Gottfried Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Büste des Hofnarren Gottfried Schmiedel
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Kunstfonds

Vom Aufstand im Menschen, Variation I

Nagel, Maja
Kunstfonds
Vom Aufstand im Menschen, Variation I
Nagel, Maja
Kunstfonds
Frolik, Manuel

Der Wanderer

Frolik, Manuel
Kunstfonds
Der Wanderer
Frolik, Manuel
Kunstfonds
Zum Seitenanfang