133 Digitalisate

Lädt...

Taler (Speciestaler, sogenannter Mohrenkopftaler) Anton <Sachsen, König> (1755-1836) | Münzherr Silber, geprägt Münzkabinett
Prägestempel für den Taler (Speciestaler) - Einführung der Verfassung am 4. September 1831 (Vorderseite) Anton <Sachsen, König> (1755-1836) | Münzherr Stahl, graviert Münzkabinett
3 Pfennige - Probeprägung Anton Klemens Theodor, Sachsen, König (1755-1836) | Münzherr Kupfer, geprägt Münzkabinett
3 Pfennige - Probeprägung Anton Klemens Theodor, Sachsen, König (1755-1836) | Münzherr Kupfer, geprägt Münzkabinett
3 Pfennige - Probeprägung Anton Klemens Theodor, Sachsen, König (1755-1836) | Münzherr Kupfer, geprägt Münzkabinett
Pfennig Anton Klemens Theodor, Sachsen, König (1755-1836) | Münzherr Kupfer, geprägt Münzkabinett
Pfennig Anton Klemens Theodor, Sachsen, König (1755-1836) | Münzherr Kupfer, geprägt Münzkabinett
3 Pfennige Anton Klemens Theodor, Sachsen, König (1755-1836) | Münzherr Kupfer, geprägt Münzkabinett
3 Pfennige Anton Klemens Theodor, Sachsen, König (1755-1836) | Münzherr Kupfer, geprägt Münzkabinett
3 Pfennige (Silberabschlag) Anton Klemens Theodor, Sachsen, König (1755-1836) | Münzherr Silber, geprägt Münzkabinett
3 Pfennige Anton Klemens Theodor, Sachsen, König (1755-1836) | Münzherr Kupfer, geprägt Münzkabinett
Prägestempel für den Taler (Speciestaler) - Einführung der Verfassung am 4. September 1831 (Rückseite) Anton <Sachsen, König> (1755-1836) | Münzherr Stahl, graviert, Rs. Klebezettel Münzkabinett
3 Pfennige - einseitiger Probeabschlag Anton Klemens Theodor, Sachsen, König (1755-1836) | Münzherr Kupfer, geprägt, einseitig Münzkabinett
3 Pfennige Anton Klemens Theodor, Sachsen, König (1755-1836) | Münzherr Kupfer, geprägt Münzkabinett
3 Pfennige (Silberabschlag) Anton Klemens Theodor, Sachsen, König (1755-1836) | Münzherr Silber, geprägt Münzkabinett
Münzbecher [als Geschenk anlässlich eines 50. Jubiläums] Anton <Sachsen, König> (1755-1836) | Dargestellte Person Silber, getrieben, punziert, gegossen; 25 Münzen, geprägt (auch Abgüsse ?) (Gefäßwandung: 18, Deckelwandung: 5, Boden... Kunstgewerbemuseum
Zum Seitenanfang