9339 Digitalisate

Lädt...

Porträt eines jungen Mannes Gouache[?]malerei auf Elfenbein[?], Kupferrahmen, Vorderseite verglast, rückseitig Papier Kunstgewerbemuseum
Platte mit Feinzinnmarke Zimmerhäckel III, Samuel Ernst (1821 Meister) | Zinngießer Zinn, gestempelt Kunstgewerbemuseum
Ansicht des Vierten Belvedere auf der Brühlschen Terrasse in Dresden, Blick auf die Rückseite nach Nordosten unbekannt | Stecher Radierung, braun laviert Kupferstich-Kabinett
Dresden, der Zwingergraben mit Brücke am Wilsdruffer Tor, in Richtung des Zwingers nach Norden, aus Weinarts Topographischer Geschichte der Stadt Dresden 1777-1781 Weise, Gotthelf Wilhelm (1750-1810) | Hersteller Radierung Kupferstich-Kabinett
Aufriss und Querschnitt eines Dresdner Festungswerkes unbekannt | Hersteller Feder, aquarelliert Kupferstich-Kabinett
Aufriss und Querschnitt eines Dresdner Festungswerkes unbekannt | Hersteller Feder, aquarelliert Kupferstich-Kabinett
Bildersteckspiel "Papiertheater" Papier / Karton, Lithographie, gedruckt, Kasten aus Holz, gesägt Museum für Sächsische Volkskunst
Großer gerippter Teller Fayence, hellbrauner Scherben, formgepresstes Relief; weiße, etwas grünlich schimmernde Zinnglasur; Scharffeuerbemalu... Kunstgewerbemuseum
Das Schembergsche Schloss(?) in Radeberg bei Dresden unbekannt | Hersteller Radierung, koloriert Kupferstich-Kabinett
Ortsansicht von Radeberg bei Dresden, mit dem Rathaus rechts und dem Turm der Alten Stadtkirche links unbekannt | Hersteller Radierung, Kupferstich Kupferstich-Kabinett
Das Elbtal in Richtung Dresden-Loschwitz und Blasewitz vom Coselschen Garten (Holzhofgasse, mit Schwanenhaus und Wasserpalais) aus unbekannt | Hersteller Radierung Kupferstich-Kabinett
Pferdekamm Messingguss, durchbrochen, graviert Museum für Sächsische Volkskunst
Porträt einer Dame Gouache[?]malerei auf Elfenbein; Silber[?]rahmen mit Aufhängöse, Vorderseite verglast Kunstgewerbemuseum
Porträt eines Kindes Gouache[?]malerei auf Elfenbein; Silber[?]rahmen mit Aufhängöse, Vorderseite verglast Kunstgewerbemuseum
Begleitbrief (Wanderbrief) für den Gesellen Carl Friedrich Gottlob Schmidt über die Lehrzeit von einem Jahr als Rauchhändler und Kürschner in Dresden unter dem Meister Carl Gottlob Schmidt am 12. April 1804 unbekannt | Hersteller Radierung, Kupferstich Kupferstich-Kabinett
Spanschachtel, oval Weichholz - Holzspan, gebogen, bemalt, Deckelrand gebunden Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang