Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer C 211
Schon in der Sammlung von Jonathan Richardson Sr. galt diese Zeichnung als Werk von Perin del Vaga. Während Giovanni Morelli Zweifel anmeldete (Passepartoutnotiz, 1889), stimmten John Shearman und Iván Fenyö dieser Einschätzung zu (Passepartoutnotizen, undatiert). Für längere Zeit wurde das Blatt als anonymes Werk der römischen Schule des 16. Jh. eingeordnet. Furio Rinaldi schlug zuletzt Pellegrino Tibaldi vor (mündlich, 2021). Marion Heisterberg erkannte schließlich, dass sich das Motiv auf eine nicht erhaltene und nur in einer Nachzeichnung überlieferte Dekoration in der Sala Regia im Apostolischen Palast im Vatikan bezieht (Email, 2022). Dabei handelte es sich mutmaßlich um eine Glasmalerei nach einem Entwurf von Perin del Vaga, wobei der Anteil Tibaldis an der Vorbereitung des Projekts – und auch an dieser Zeichnung – noch genauer zu ergründen wäre.

(27.05.2021/23.05.2022, Gudula Metze)

In Bearbeitung im Rahmen des Katalogisierungsprojekts zu den italienischen Zeichnungen des 16. Jh. (zu den bisher in der Online Collection veröffentlichten Zeichnungen in Kartenansicht)
Im Studiensaal des Kupferstich-Kabinetts besteht die Möglichkeit, sich Werke aus dem Bestand der Sammlung vorlegen zu lassen. Einige besonders empfindliche Objekte können nur nach vorheriger Absprache und Genehmigung vorgelegt werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter KK.Studiensaal@skd.Museum.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Vorderseite der Sammlermontierung: unten in der Mitte mit Feder in Braun "Perino"; Rückseite der Sammlermontierung: oben mit Feder in Braun "[... stark beschnitten] // D", unten links "Formerly in the coll. of Jon 'Richardsons;'" und "Sr. Jos. Reynolds coll.n 1798" sowie "P[?] 21[... getilgte Zahl]" (Standortvermek Richardson?), unten rechts "the 4th night // Lot 62" (durchgestrichen; mutmaßlich Verweis auf die Auktion Richardson 1647), außerdem unten links mit Grafitstift "1860", "C 211", unten rechts "1005" und "lt 764".
Maison Adolphe Braun & C.ie: Catalogue général des reproductions inaltérables au charbon d’après les chefs-d’oeuvre de la peinture dans les musées d’Europe, les galeries et collections particulières les plus remarquables, Paris 1896, S. 95, Nr. 67.014 (Perin del Vaga; "Ornements avec deux enfants.")

Maison Adolphe Braun & C.ie: Catalogue général des photographies inaltérables au charbon faites d’après les originaux Peintures, Fresques, Dessins et Sculptures des principaux musées d’Europe et des collections particulières les plus remarquables, Paris 1880, S. 35, Nr. 14 (Perin del Vaga; "Ornements et enfants.")

Catalogue of the Valuable and Important Collection of Drawings, by the Old Masters, Formerly in the Collection of the Late Sir Thomas Lawrence, P.R.A, and More Recently in the Property of [...] Samuel Woodburn […], Katalog der Auktion bei Christie, Manson & Woods in London, 4. Juni 1860 ff, London 1860 (Lugt Ventes Nr. 25634), S. 74, Nr. 1005 (Konvolut von sechs Blättern) (Perin del Vaga; "The Virgin and Child; children, playing")

A catalogue of the genuine and entire collection of Italian and other drawings, prints, models, and casts, of the late Eminent Mr. Jonathan Richardson [...], Katalog der Auktion bei Cock in London, 22. Januar 1747 ff, London 1747, S. 10, Nr. 62 (?; Konvolut von fünf Blättern) ("Perino")

Jonathan Richardson Sr. (1667–1745), London (dessen Montierung; ohne Marke, siehe Lugt 2184) · Auktion Richardson Sr.: London, Cock, 22. Januar 1747 ff., vermutlich Fourth Night’s Sale, Los Nr. 62 · Sir Joshua Reynolds (1723–1792), London (Lugt 2364) · Sir Thomas Lawrence (1769–1830), London (Lugt 2445) · Samuel Woodburn (1786–1853), London (ohne Marke, siehe Lugt 2584) | 1860 erworben auf der Auktion Woodburn: London, Christie, Manson & Woods, 4. Juni 1860 ff., Los Nr. 1005.

Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Zeichnung

Sitzende nähende Frau in Rückenansicht

Vries, Dirck de
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Sitzende nähende Frau in Rückenansicht
Vries, Dirck de
Kupferstich-Kabinett
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Der zwölfjährige Jesus im Tempel, aus: Petrus Canisius: Commentariorum, Bd. 2, S. 478
Stimmer, Tobias
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang