Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer C 1980-85
Trotz seiner ruhigen Anmutung, gibt dieses Blatt Rätsel auf. Die Landschaftszeichnung ist auf ein zweites Blatt geklebt, von dem winzige Streifen links und rechts zu sehen sind. An allen vier Seiten wurde ein ringsherum silhouettierter Schmuckrahmen mit ornamentalen Architekturelementen angesetzt; ein eingefügtes Medaillon weist die Darstellung dem Niederländer Roeland Savery (Kortrijk 1576–1639 Utrecht) zu. Auf der Rückseite finden sich die Spuren eines weiteren Schmuckrahmens: dieser diente vielleicht dazu, eine Zeichnung von Masaccio zu umschließen, dessen Name dort geschrieben steht. Laut der Inventarkarte stammt der Schmuckrahmen aus der berühmten Zeichnungssammlung von Giorgio Vasari (Arezzo 1511–1574 Florenz), dem sogenannten Libro dei Disegni, was jedoch der Überprüfung bedarf.

Despite its tranquil impression, this object is somewhat puzzling. The landscape drawing is pasted onto another sheet, of which tiny stripes are visible on the sides. There is a silhouetted decorative frame with ornamental architectural elements on all four sides; a medallion in the centre attributes the depiction to the Dutch artist Roeland Savery (Kortrijk 1576–1639 Utrecht). On the verso, there are the traces of a further decorative frame that perhaps accompanied a drawing by Masaccio, whose name is written there as well. According to the inventory card, the frame comes from the famous drawing collection compiled by Giorgio Vasari (Arezzo 1511–1574 Florence) known as Libro dei Disegni, but this will have to be verified.

(05.08.2022, Silvia Massa)

In Bearbeitung im Rahmen des Katalogisierungsprojekts zu den italienischen Zeichnungen des 16. Jh. (zu den bisher in der Online Collection veröffentlichten Zeichnungen in Kartenansicht)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Recto: links im Bereich eines gezeichneten Felsens mit Feder in Braun "SAVERY"; Vorderseite des Schmuckrahmens: in der Kartusche mit Feder in Schwarzbraun "R. SAVERI. // fec."; Verso: (durch die Reste des Unterlagapiers durchscheinend) auf der oberen Blatthälfte Messlinie (?), daneben "alto" (?), unten "MASACCIO. DA . S . GIOVANNI P[ITTO]RE"; Rückseite des Unterlagepapiers: in der Mitte mit rotem Stift "Vasaris Rand", unten links mit Grafitstift "C 1980-85".
Olaf Simon: "Diese[s] Loch mit blauer lufft außzufüll[en]" – Die konservatorische Praxis im 18. Jahrhundert am Beispiel der niederländischen Zeichnungen, in: Thomas Ketelsen, Oliver Hahn und Petra Kuhlmann-Hodick (Hg.): Zeichnen im Zeitalter Bruegels. Die niederländischen Zeichnungen des 16. Jahrhunderts im Dresdner Kupferstich-Kabinett – Beiträge zu einer Typologie, Dresden/Köln 2011, S. 89–105, S. 91 und 102, Anm. 13 (Paul Bril, Nachfolger; "Gebirgslandschaft mit hölzerner Brücke vor einer Burg, eingefasst von gezeichnetem Schmuckrahmen"; "Der Schmuckrahmen erinnert an Giorgio Vasaris Rahmung seiner Zeichnungen im Libro dei disegni")

Thomas Ketelsen, Oliver Hahn und Petra Kuhlmann-Hodick (Bearb.): Zeichnen im Zeitalter Bruegels. Die niederländischen Zeichnungen des 16. Jahrhunderts im Dresdner Kupferstich-Kabinett – Beiträge zu einer Typologie, Best.-Kat. Kupferstich-Kabinett, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, mit Beiträgen von Stijn Alsteens, Georg Dietz, Oliver Hahn, Manfred Hoß, Thomas Ketelsen, Julia Kleinbeck, Hilbert Lootsma, Bernhard Maaz, Christien Melzer, Sally Metzler, Tobias Pfeifer-Helke, Erwin Pokorny, Zsuzsanna van Ruyven-Zemann, Olaf Simon, Carsten Wintermann und Timo Wolff, Dresden/Köln 2011, S. 228, mit (verzerrter) Abb.

Möglicherweise Niccolò Gaddi (1537–1591), Florenz (dessen Montierung?; ohne Marke, siehe Lugt 2807e) | 1728 erworben mit der Sammlung von Gottfried Wagner (1652–1725), Leipzig.

Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Zeichnung

Römische Ruinenlandschaft

Bril, Paul
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Römische Ruinenlandschaft
Bril, Paul
Gemäldegalerie Alte Meister
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Die "Goldstampfe" am rechten Ufer der Roten Weißeritz bey Rabenau, Nr. 35 aus J. F. W. Wegeners Mappe "Die rothe Weißeritz", 2. Teil, von 1837
Wegener, Johann Friedrich Wilhelm
Kupferstich-Kabinett
Bril, Paul
Weitere interessante Objekte
Exotische Vögel im Geäst; Blatt f der Folge Nr. 204; in: Inventions Chinoises VIII
Weigel, Johann Christoph
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang