Material und Technik
Abmessungen
H. 49,0 cm, B. 79,0 cm, T. 35,0 cm
Ort, Datierung
Inventarnummer
PE 2
In Meißen waren bereits zwei Löwen im Rohzustand vorhanden, als zwei Monate später am 18. 11.1732 eine offizielle Spezifikation von „Derjenigen Vasen, Terrinen, Thiere und Vogel, so in das Königl: Japanische Palais in die Obere Etage der fordern Gallerie, nach Ihro Königl:Majth. allergnädigsten Resolution und Befehl verfertiget werden sollen“ bei den Tieren beginnt mit: „4. Löwen 4. Stück Löwinnen“ (zit. nach Wittwer 2004, S. 259). Damit ist dem hohen Stellenwert dieses Tieres Rechnung getragen, das in der Heraldik und als geläufiges Attribut von Macht und Stärke eine traditionelle Rolle besaß. Nicht ohne Grund befanden sich Exemplare in der Menagerie des Königs im Jägerhof. Sie wären für Naturstudien zur Verfügung gestanden, doch anstelle von zähnefletschenden und blutrünstigen Herrn der Wüste stellte der Bildhauer zwei ruhig auf dem Boden liegende Tiere dar, den Kopf leicht erhoben und einem Gegenüber zugewandt, die Vorderpfoten spannungslos nebeneinander ausgestreckt. Die summarische Gestaltung der Körper und die fast stilisierte Mähnenstruktur treten in den Hintergrund angesichts der plastisch betonten Partie der Augenbrauen und der Pupillen. Die Physiognomie der Tiere erinnert an die Mimik eines stirnrunzelnd nachdenkenden Menschen. Ihr Blick hat ein derartiges Sentiment, dass es beinahe anrührt und die Frage aufwirft, welchen Zweck der Bildhauer damit verfolgte. Das Konzept des Japanischen Palais war darauf ausgerichtet, die Überlegenheit des Königs auf vielfältige Weise zu demonstrieren. Würden zu seinen Füßen gezähmte Löwen liegen, hätte ihn das mit Orpheus gleichgesetzt, der mit seinem Gesang alle Tiere der Welt beherrschte – für einen Herrscher ein durchaus reizvoller Gedanke. (A. Ziffer, 2010)
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant

Nashorn

Kirchner, Johann Gottlieb
Porzellansammlung
Nashorn
Nashorn
Kirchner, Johann Gottlieb
Porzellansammlung

Pelikan, Fisch fressend

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Pelikan, Fisch fressend
Pelikan, Fisch fressend
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung

Büste des Postmeisters Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Büste des Postmeisters Schmiedel
Büste des Postmeisters Schmiedel
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Zum Seitenanfang