Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer III 150

Trinkspiel in Gestalt eines Rebhuhns

Hillebrandt, Friedrich (1555-1608) - Goldschmied
Abmessungen
H 27,2 cm, B 12,3 cm, T 14,4 cm, Dm Fuß 12,5 cm; Gewicht: 885 g
Inventarnummer
III 150
Unter dem Einfluss indischer Importwaren entstanden in Nürnberg Pokale in Form von Vögeln, deren Federkleid von kleinen Perlmutterplättchen gebildet wird. Vor allem die Goldschmiede Friedrich Hillebrand, Joerg Ruel, und Hans I Rappolt bereicherten das in jener Zeit höchst beliebte Thema der tiergestaltigen Trinkgefäße um diese gleichermaßen kostbare wie faszinierende Variante. Anders als bei den exotischen Einlegearbeiten stand hier nicht ein abstraktes Dekorationsprinzip im Vordergrund, sondern die Wiedergabe der Natur. Die Plättchen sind dachziegelartig auf dem silbernen Gefäßkörper angeordnet und mit feinen Gravuren versehen, welche die Struktur der Federn angeben. Sowohl der Papagei (vgl. III 151) als auch das Rebhuhn tragen auf dem matt schimmernden Gefieder schmuckartige, mit Edelsteinen versehene Rosetten – eine Zier, die der ansonsten angestrebten Naturnähe der Tierplastiken entgegenläuft und das Artifizielle der Werke herausstellt. Wie aus dem Inventareintrag vzum Rebhuhn (1640) hervorgeht, waren diese „Rößlein“ damals mit Farben eingelassen, so dass sie im ursprünglichen Zustand noch stärker den Gesamteindruck bestimmt haben dürften.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Meistermarke: FH im Rechteck (Nürnberger Goldschmiedekunst 2007, Nr. 357)
Beschaumarke: N im Kreis, unvollständig (wohl Nürnberger Goldschmiedekunst 2007, Nr. 11 für 1593/94 – 1602)
Die Marken befinden sich am Fußrand.
Punzierung in der Fußkehle: No. 21. 3 M. 13 l 1. q.
Punzierung in der Platte im Fuß: No 21
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Trinkspiel
Weitere interessante Objekte
Ovale Schale, bekrönt von einem Pelikan mit Jungen
Grünes Gewölbe
Grünes Gewölbe

Trinkspiel in Gestalt eines Hahnes

Hillebrandt, Friedrich
Grünes Gewölbe
Weitere interessante Objekte
Trinkspiel in Gestalt eines Hahnes
Hillebrandt, Friedrich
Grünes Gewölbe
Hillebrandt, Friedrich

Trinkspiel in Gestalt eines Papageis

Rappolt, Hans I
Grünes Gewölbe
Weitere interessante Objekte
Trinkspiel in Gestalt eines Papageis
Rappolt, Hans I
Grünes Gewölbe
Zum Seitenanfang