Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer III 11

Henkelkanne mit dem Kampf der Kinder Israels gegen die Amalekiter

Reymond, Pierre (1513-1584) - Emailleur
Ort, Datierung
Abmessungen
H 29,0 cm, B 14,0 cm, T 11,0 cm; Gewicht: 501 g
Inventarnummer
III 11
Die Kanne, die zusammen mit dem Becken (III 14) eine Lavabo-Garnitur bildet, ist aufgrund der Signatur der Limousiner Werkstatt des Pierre Reymond zuzuschreiben. Die zentrale umlaufende Darstellung auf dem Kannenbauch zeigt den im zweiten Buch Mose beschriebenen Kampf der Kinder Israels gegen die Amalekiter, worauf die direkt unter dem weißen Wulst angebrachte Aufschrift „:EXODE: XVII:“ hinweist. Auf der Kannenschulter sieht man einen symmetrisch angeordneten grotesken Wagenzug auf dunklem, mit goldenen Zweigen bemalten Grund.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
bezeichnet mit "P.R." in Gold in ovalen und "1571" in rechteckigen Kartuschen, am Henkelansatz "PR" in goldenen, rot umrandeten Lettern
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Kanne

Kästchen mit den Taten des Herkules

Reymond, Pierre
Grünes Gewölbe
Weitere interessante Objekte
Kästchen mit den Taten des Herkules
Reymond, Pierre
Grünes Gewölbe
Grünes Gewölbe
Weitere interessante Objekte
Gefußte Schale, balusterförmiger Schaft
Grünes Gewölbe
Reymond, Pierre

Kanne mit Deckel

Meißner, Walter
Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Kanne mit Deckel
Meißner, Walter
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang