Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer III 19

Limogesmedaillon mit dem Bildnis von M. Aurel. Antonius Pius

Mark Aurel, Römisches Reich, Kaiser (121-180) - Dargestellte Person
Abmessungen
Dm 41,5 cm, Dm Mittelmedaillon 24,5 cm, T 3,5 cm
Inventarnummer
III 19
Das Bildnis zeigt den Kaiser im Profil von rechts. Sein Blick wirkt ernst und streng. Er trägt einen violettfarbenen Mantel, der vorn von einer runden Schließe zusammengehalten wird. Sein dichtes lockiges Haar und sein Vollbart sind in einem bläulichen Ton wiedergegeben, wobei durch Weißbeimischung Plastizität erreicht wird. Auf dem Kopf trägt er einen dunkelgrünen, hinten von einer blauen Schleife gehaltenen Lorbeerkranz.
Um das Bild verläuft eine goldene Schrift mit folgendem Wortlaut: "M. AUREL AN[T]ONINVS PIVS AVG [I]MP". Sie benennt den Dargestellten als Marc Aurel (121-180 n.Chr.), einen Adoptivsohn des Antoninus Pius, dem er 161 n. Chr. als römischer Kaiser nachfolgte. Als solcher nannte er sich Caesar Marcus Aurelius Antoninus Augustus (Augustus (lat.): "der Erhabene", Titel der römischen Kaiser).
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Limogesmedaillon

Denar

Mark Aurel, Römisches Reich, Kaiser
Münzkabinett
Weitere interessante Objekte
Denar
Mark Aurel, Römisches Reich, Kaiser
Münzkabinett
Grünes Gewölbe
Weitere interessante Objekte
Limogesmedaillon mit dem Bildnis der Cornelia Sinnae
Cornelia
Grünes Gewölbe
Mark Aurel, Römisches Reich, Kaiser

Emailmedaillon mit antikisierender Profilbüste

Dinglinger, Georg Friedrich
Grünes Gewölbe
Weitere interessante Objekte
Emailmedaillon mit antikisierender Profilbüste
Dinglinger, Georg Friedrich
Grünes Gewölbe
Zum Seitenanfang