Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer VIII 423

Bezoar in Goldfiligranfassung

Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
L 12,2 cm, B 1,8 cm, T 1,8 cm; Gewicht: 7,5 g
Inventarnummer
VIII 423
Bezoare, verfestigte und gallensteinähnliche Gebilde, die sich im Magen von einigen Säugetieren finden, galten als Heilmittel verschiedener Krankheiten. Man glaubte noch im 18. Jahrhundert der Bezoar könne "[...] allen giftigen und pestilentialischen Kranckhei=ten entgegen und zuwider seyn / die schwere Noth an Jungen und Alten curieren / die Kräff=te stärcken / den Stein und Geburt befördern / auch äußerlich an Fingern getragen / den Schlaff bringen [...]." Einige Heilkundige wollten ihn sogar gegen alle Krankheiten einsetzen.
Man trug Bezoare neben anderen "gesundtsteinen", wie beispielsweise Koralle, Bernstein, Achat, Amethyst, oder so genannte Krötensteine, an Ketten oder Armbändern. Sehr häufig sind die Steine, wie auch in diesem Fall, in goldener Filigranarbeit eingefasst. Kurfürstin Anna, die Gemahlin Kurfürst Augusts von Sachsen, besaß, wie aus dem nach ihrem Tod 1585 angefertigten Verzeichnis ihres Schmuckes hervorgeht, drei Bezoare "in gulden draht gefaßet". Noch rund 25 Jahre später erwarb Kurfürst Christian II. von Joel Hanemann aus Amsterdam vier Bezoare für die beachtliche Summe von 200 Thalern. Vielleicht bezieht sich der Schatzkammereintrag: "I Eingefaster stein in goldt an einem gulden kettich" auf den ausgestellten Bezoar.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Anhänger

Glastafel in Holzrahmen

Schwärzer, Sebald
Grünes Gewölbe
Weitere interessante Objekte
Glastafel in Holzrahmen
Schwärzer, Sebald
Grünes Gewölbe
Grünes Gewölbe
Weitere interessante Objekte
Anhänger in Gestalt einer doppelschwänzigen Sirene
Grünes Gewölbe
Zum Seitenanfang