Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer IV 208

Becher mit dem Wappen Kurfürst Augusts von Sachsen

Selber, Hans (-1584) - Goldschmied Solis, Nikolaus (1542-1584) wohl - Glasmaler
Abmessungen
H 14,9 cm, Dm oben 9,9 cm, Dm Fuß 9,6 cm, 406 g
Inventarnummer
IV 208
Virtuose Werke der Amelierkunst (von altdeutsch "gamalen" = malen, zeichnen), wie man seinerzeit die diffizile Technik der Hinterglasmalerei bezeichnete, waren gesuchte Kunstkammerobjekte. Amelierte Darstellungen entstehen auf der Rückseite der transparenten Bildträger durch radierte Blattmetallauflagen, die von Farblacken und einer Spiegelfolie hinterfangen werden. Der außergewöhnliche Becher, der ein Gegenstück besitzt (IV 273) ist ein frühes Beispiel für die Verbindung von Hinterglasmalerei mit einer Goldschmiedefassung. Als "Vorgulte Amulirte becher mit deckeln Außwendig vnd Inwendig mit glaß vberzogen" sind sie bereits im Inventar der Schatzkammer von 1586/87 aufgeführt. Die doppelwandigen Gefäße zeichnen sich durch eine raffinierte Technik aus. Der äußere, aus drei Segmenten bestehende Mantel ist von innen bemalt, wobei die Fugen hinter senkrechten Spangen liegen. Das Einsatzgefäß zeigt einen von außen angebrachten floralen Dekor. Die Außenwand dieses Bechers, der Kurfürst August gewidmet ist, zeigt die sechs Provinzwappen der Pfalz Thüringen und Pfalz Sachsen, Orlamünde und Pleißen, Landsberg und Altenburg, auf dem Boden sieht man das Wappen des Burggrafentums Magdeburg; ein ehemals darunterliegendes weiteres Wappen ist zerstört. Sein Gegenstück (IV 273) nimmt Bezug auf Kurfürstin Anna und deren königlich dänische Herkunft. Seine Außenwand schmücken die Wappen von Schweden, Jütland und Wendenland, den Boden oben die Wappen Schleswig-Holsteins und unten Stormarn-Oldenburgs.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Meistermarke: unvollständig, HS ligiert im Kreis (Seling 2007, Nr. 665)
Beschaumarke: Pinienzapfen (Seling 2007, Nr. 0070 für 1559 – 1586)
Die Marken befinden sich auf dem Fußrand.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Becher
Weitere interessante Objekte
Becher mit dem Wappen der Kürfürstin Anna von Dänemark
Selber, Hans
Grünes Gewölbe
Grünes Gewölbe

Becher

Porzellansammlung
Weitere interessante Objekte
Becher
Porzellansammlung
Selber, Hans

Bergkristallschrank

Grünes Gewölbe
Weitere interessante Objekte
Bergkristallschrank
Grünes Gewölbe
Zum Seitenanfang