Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer PE 481
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
H. 42,2 cm
Inventarnummer
PE 481
Auf dem Höhepunkt seiner Macht lud Napoleon Bonaparte Ende 1809 fünf verbündete und von ihm mit der Königswürde versehene Herrscher nach Paris ein. Zu ihnen gehörte Friedrich August I. von Sachsen. Neben gegenseitigen Besuchen, Theateraufführungen und ausgedehnten Jagden stand auch die Besichtigung der Porzellanmanufaktur Sèvres auf dem Programm. Dort dürfte der sächsische König seine Freude über das französische Porzellan zum Ausdruck gebracht haben. Schon wenige Tage später war eine großzügige Auswahl zusammengestellt und als Schenkung versandbereit. Die exklusiven Geschenke - darunter auch die Tapisserie »Die Ohnmacht der Esther« - wurden im Frühjahr 1810 im Propositionssaal des Dresdner Residenzschlosses präsentiert. Die Plastiken, großformatigen Vasen, sowie das Speise- und Teegeschirr, geschaffen von den besten Künstlern der Manufaktur, sind allesamt Spitzenerzeugnisse aus Sèvres.

Zu der Darstellung Homers gehörte eine als Gegenstück modellierte Figur des Dichters Vergil, die zu den Verlusten der Porzellansammlung zählt. (Sebastian Bank, 2023)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
"Callamar" (rechte Sockelseite), "o.g.", "A.B.30.j.v.g." (Signatur Rückseite Sockel)
Creditline
Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Plastik

Deckelvase

Porzellansammlung
Weitere interessante Objekte
Deckelvase
Porzellansammlung
Porzellansammlung

Pfeifenfigur, Reiter

Thielemann, Gerd
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Pfeifenfigur, Reiter
Thielemann, Gerd
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang