Abmessungen
H. 3,5 cm, D. 19,5 cm, D. Fuß: 12,0 cm
Inventarnummer
PE 7777
Die Schale mit dem kapuzinerbraunen Fond außen und dem unterglasurblauen Dekor einer chinesisch geprägten Uferlandschaft mit Segelbooten erinnert an die gleichzeitigen Motive auf holländischen Fliesen. So liegt der Schluss nahe, dass die Malerei von dem vormals in Holland tätigen Fayencemaler Johann Caspar Ripp stammt. Der Meissner Arkanist Samuel Stöltzel hatte die braune Fondfarbe vermutlich schon während seiner Tätigkeit für die Porzellanmanufaktur des Claudius Innocentius Du Paquier in Wien entwickelt und bei seiner Rückkehr nach Meissen 1720 seinem Kollegen David Köhler die Rezeptur dafür mitgeteilt. Auch um die unterglasurblaue Farbe haben sich beide verdient gemacht, sodass der Dekor auf der Schale zu den ersten gelungenen Blaumalereien gehört. Hierfür wurde Kobalterz verwendet, während das Kapuzinerbraun chinesischen Vorbildern der Kangxi-Periode (1662–1722) abgeschaut ist und aus Eisenoxid besteht.
(Katalog: „Zauber der Zerbrechlichkeit“ 2010, Kat.-Nr.: 24, Ulrich Pietsch)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Merkurstab im Doppelring in Unterglasurblau
Creditline
Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Schale <Gefäß>

Schale

Porzellansammlung
Schale
Porzellansammlung
Porzellansammlung

Büste des Hofnarren Gottfried Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Büste des Hofnarren Gottfried Schmiedel
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Ripp, Johann Caspar

Balustervase

Ripp, Johann Caspar
Porzellansammlung
Balustervase
Ripp, Johann Caspar
Porzellansammlung
Zum Seitenanfang