Schüssel aus dem Krönungsservice

Wohl kurz nach dem Tod Augusts des Starken am 1. Februar 1733 wurde das sogenannte Krönungsservice in Auftrag gegeben. Es ist anzunehmen, dass dieses Service bei der Krönung seines Sohnes, des sächsischen Kurfürsten Friedrich August II., zum polnischen König am 17. Januar 1734 in Krakau eine wichtige Rolle spielte. Vermutlich war es dort bei den Feierlichkeiten als opulentes Schaubuffet im Hintergrund der Festtafel arrangiert. Sehr wahrscheinlich verdrängte zum ersten Mal das Porzellan an dieser Stelle das bisher übliche große Silberbuffet vor einer verspiegelten Schauwand. Dafür sprechen die archaisch monumentalen Formen der großen Kummen und Schüsseln. Der Dekor aller Serviceteile wird, wie auch bei der großen Schüssel, vom zentral platzierten und reich geschmückten königlich-polnisch-litauischen und dem kurfürstlich-sächsischen Wappen bestimmt. Die Dominanz des Wappens bringt den politischen Anspruch Augusts III. auf den polnischen Thron zum Ausdruck. Den Rand der Gefäße umfaßt ein üppiges Laub- und Bandelwerk in Gold. Kleine Streublumen und Reisstrohbündel auf dem weiß belassenen Zwischenraum erinnern an den von der Meissener Manufaktur zu jener Zeit gern imitierten Kakiemonstil japanischen Porzellans. Nach dem Inventar des Japanischen Palais von 1779 bestand das Service aus 72 Gefäßen unterschiedlicher Form, aus großen Kummen, Schüsseln, Terrinen und Tellern. Bis zum Ende der Monarchie in Sachsen 1918 hatten die Wettiner das Hofservice durch die Anfertigung neuer Geschirrteile, deren Gebrauchsformen den zeitgenössischen Speisegewohnheiten mehr entsprachen, wiederholt erweitert.
Abmessungen
H. 9,9 cm, D. 50,5 cm, G. 3.690 g
Inventarnummer
PE 1278
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant
Deckelschüssel
Deckelschüssel

Büste des Postmeisters Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim

Büste des Postmeisters Schmiedel
Büste des Postmeisters Schmiedel Kaendler, Johann Joachim
Zum Seitenanfang