Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
13 x 27,5 x 10,5 cm
Inventarnummer
G 10452
Die direkte Begegnung mit wild lebenden Tieren, die Erhard Kunze in Lindenholz umsetzt, hat bis heute nichts von ihrer Faszination eingebüßt. Kunzes Begeisterung für derartige Erlebnisberichte setzt er in seinen Arbeiten gekonnt und mit Blick für Details in Szene.
Diese Arbeit ist inspiriert vom Buch "Im Dschungel der Panzernashörner", das der damalige Direktor des Dresdner Zoos, Wolfgang Ullrich, zusammen mit seiner Frau Ursula Ullrich (einer Schriftstellerin) 1962 veröffentlichte. Das Ehepaar ging auch zusammen auf Forschungsreisen. Ullrich war in der DDR allseits bekannt durch seine Tiersendung "Der gefilmte Brehm".
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant

Holzbaukasten

Museum für Sächsische Volkskunst
Holzbaukasten
Holzbaukasten
Museum für Sächsische Volkskunst

Nashorn und Leopard

Kunze, Erhard
Museum für Sächsische Volkskunst
Nashorn und Leopard
Nashorn und Leopard
Kunze, Erhard
Museum für Sächsische Volkskunst

10 Krippentiere (1 Pferd, 2 Kamele, 7 Schafe)

Museum für Sächsische Volkskunst
10 Krippentiere (1 Pferd, 2 Kamele, 7 Schafe)
10 Krippentiere (1 Pferd, 2 Kamele, 7 Schafe)
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang