Ort, Datierung
Abmessungen
H. mit Deckel: 31,6 cm, H. ohne Deckel: 25,7 cm, D. 15,2 cm, D. Fuß: 8,3 cm
Inventarnummer
PE 1901 a, b
Der aus einer umlaufenden Gartenlandschaft mit indianischen Blumen und exotischen Vögeln bestehende, vermutlich von Johann Ehrenfried Stadler geschaffene Dekor scheint etwas zu niedrig gebrannt zu sein, denn die nach Grau gebrochenen Farben haben ihre Leuchtkraft nicht voll entfaltet, sondern wirken eher matt und stumpf. Trotz dieser Beeinträchtigung wurde die Vase zusammen mit ihrem Gegenstück in das Porzellankabinett des Turmzimmers im Residenzschloss aufgenommen, wo ein Teil der Königlichen Sammlung während des Umbaus des Holländischen Palais präsentiert wurde. (Dr. U. Pietsch, 2010)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Schwertermarke (aufglasurblau, blaß), Formen-Nr.: -, Massezeichen: -
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Vase

Elementvase "Wasser"

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Elementvase "Wasser"
Elementvase "Wasser"
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Porzellansammlung

Büste des Postmeisters Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Büste des Postmeisters Schmiedel
Büste des Postmeisters Schmiedel
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Stadler, Johann Ehrenfried

Ecuelle

Höroldt, Johann Gregorius
Porzellansammlung
Ecuelle
Ecuelle
Höroldt, Johann Gregorius
Porzellansammlung
Zum Seitenanfang