Ort, Datierung
Abmessungen
H. 68,7 cm, D. 26,4 cm, D. Fuß: 18,9 cm
Inventarnummer
PE 2206
Diese Vase war laut Palais-Inventar von 1771 Teil eines fünfteiligen „Aufsatzes“. Die Idee der „garnitures de cheminées“ wurde in China entwickelt, wo fünfteilige Arrangements von zwei oder vier Flöten- und drei Balustervasen zum Schmuck der Empfangshallen oder als Zierde der Altäre aufgestellt wurden. Die europäische Begeisterung flammte zuerst in Holland zur Dekoration großer Schränke (sog. Kaststellen) auf und wurde durch das Stichwerk des Daniel Marot von 1712 „Noveau livre de cheminées à la Hollandaise“ an Europas Höfen verbreitet. Da August der Starke das Charlottenburger Porzellankabinett 1709 selbst besucht hatte, war ihm und seinem Architekten Pöppelmann, der auch das Porzellankabinett in Schloss Salzdahlum bei Wolffenbüttel kannte, diese Dekorationsidee vertraut und Vorbild eigener Raumschöpfungen. Die Bildmotive der Vasenbemalung huldigen der Dekoration von Blumen in unterschiedlichen Vasen und Gefäßen, dazwischen sitzen zwei Gärtner bei der Arbeit und oben fliegt ein Reiher. (Katalog „Triumph der Blauen Schwerter“ 2010, Kat.-Nr. 212, Alfred Ziffer)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Ungemarkt
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Vase

Elementvase "Wasser"

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Elementvase "Wasser"
Elementvase "Wasser"
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Porzellansammlung

Büste des Postmeisters Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Büste des Postmeisters Schmiedel
Büste des Postmeisters Schmiedel
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Stadler, Johann Ehrenfried

Ecuelle

Höroldt, Johann Gregorius
Porzellansammlung
Ecuelle
Ecuelle
Höroldt, Johann Gregorius
Porzellansammlung
Zum Seitenanfang