Sog. Stephanos-Athlet

unbekannt - Bildhauer
Das verlorene Bronzeoriginal, das eine Höhe von etwa 1,44 m besessen hat, ist in mehr als 20 Kopien (inkl. Umdeutungen, z. B. als Hermes) überliefert und war damit in der römischen Kaiserzeit eine der beliebtesten Jünglingsstatuen überhaupt. Die Datierung des Bronzeoriginals ist umstritten: Es ist entweder in der Zeit des Strengen Stils, um 470/60 v. Chr., geschaffen worden oder knapp 400 Jahre später, in Kenntnis eines Werkes aus der genannten Zeit.
Eine marmorne Kopfreplik befindet sich im Depot der Skulpturensammlung (Inv. Hm 075).
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Statuette

Weibliche Figur mit Lendentuch (Lampetia?)

Dobbermann, Jacob
Grünes Gewölbe
Weibliche Figur mit Lendentuch (Lampetia?)
Dobbermann, Jacob
Grünes Gewölbe
Skulpturensammlung

Friedrich II. König von Preußen zu Pferde

Schadow, Gottfried
Skulpturensammlung
Friedrich II. König von Preußen zu Pferde
Schadow, Gottfried
Skulpturensammlung
unbekannt

Erdmuthe von der Sahla

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Erdmuthe von der Sahla
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang