Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer ASN 2389

Attische Dreifußbasis

Ort, Datierung
Abguss einer Basis aus pentelischem Marmor, die einst einen Dreifuß getragen hat und auf ihren drei Seiten mit Reliefs geschmückt ist, die Dionysos im langen Gewand sowie Niken zeigen (Athen, Nationalmuseum, Inv. 1463). Um 340/30 v. Chr.
Material und Technik
Abmessungen
H: 158,0 cm, B: 82,0 cm T: 65,0 cm
Inventarnummer
ASN 2389
Die Basis ist im Jahr 1853 an der Tripodenstraße in Athen gefunden worden und hat zu einer dort im 4. Jh. v. Chr. aus Anlass eines choregischen Sieges errichteten Weihung gehört.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Basis

Bernlochner

unbekannt
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Bernlochner
unbekannt
Skulpturensammlung
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Drei Musen von der sog. Musenbasis von Mantineia
Skulpturensammlung
Zum Seitenanfang