Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer ASN 4432

Apollon des Kanachos

Ort, Datierung
Teilabguss einer 1902 gefundenen Reliefplatte aus Marmor, die zum Schmuck des Theaters von Milet gehört hat (jetzt Berlin, Antikensammlung, Inv. 1592; Arachne Nr. 104002). 2. Jh. n. Chr. Die Relieffigur gibt in stark verkleinerter und vereinfachter Form die Kultstatue des Apollon Philesios wieder, die Kanachos aus Sikyon um 500 v. Chr. für das Heiligtum in Branchidai geschaffen hat.
Material und Technik
Abmessungen
H: 80,0 cm, B: 53,5 cm, T: 16,0 cm, Gewicht: 17,0 kg
Inventarnummer
ASN 4432
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Relief

Alexandra Feodorowna, Kaiserin von Russland

Rauch, Christian Daniel
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Alexandra Feodorowna, Kaiserin von Russland
Rauch, Christian Daniel
Skulpturensammlung
Skulpturensammlung

Platte von einem dionysischen Schmuckfries aus Terrakotta

Mengs, Anton Raphael
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Platte von einem dionysischen Schmuckfries aus Terrakotta
Mengs, Anton Raphael
Skulpturensammlung
Zum Seitenanfang