Deckelvase

Abmessungen
H. mit Deckel: 83,2 cm, H. ohne Deckel: 66,3 cm, D. 48,5 cm, D. Fuß: 32,9 cm
Inventarnummer
PO 6034
Famille rose ist eine im 19. Jahrhundert geprägte Bezeichnung für die gegen Ende der Ära Kangxi (1662 - 1722) auftretenden neuen opaken Aufglasurfarben Rosa, Gelb und Weiß. Das dominierende Rosa wurde aus einem Goldderivat gewonnen. Weiß, eine Blei-Arsen-Verbindung, konnte allein verwendet oder mit anderen Farben gemischt werden. In China nannte man diesen Dekorstil „fen cai“ (Puderfarben) oder „ruan cai“ (sanfte Farben).
Die große Deckelvase ist mit einem für die famille rose typischen Dekor von Blumen, Vögeln und Insekten bemalt. Für eine nahezu haptische Darstellung floraler Motive eignete sich die Technik opaker Aufglasurfarben ausgezeichnet. Besonders die dick aufgetragenen Farben erwecken den Eindruck samtig leuchtender Blütenblätter.
(Ausstellung: Beschriftungstafel, Bogenwand famille rose-Deckelvasen)

Signatur, Bezeichnung, Inschriften
ohne
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Vase

Elementvase "Wasser"

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Elementvase "Wasser"
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Porzellansammlung

Büste des Hofnarren Gottfried Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Büste des Hofnarren Gottfried Schmiedel
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Zum Seitenanfang