Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 33671-139
Material und Technik
Abmessungen
Dm. 3,62 cm, Dicke 0,22 cm
Inventarnummer
33671-139
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Zwei Stempel: eine Stadtmarke (vgl. Hintze IV, 587), eine Meister-Wortmarke (teilweise verschlagen) "I F / MATTAUSCH" (vgl. Hintze IV, 587 im Text erwähnt).
Auf der Rückseite nachträglich geritzt "Greifenberg".
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Platte

Teller mit sächsischem Kurwappen

Mattausch d. Ä., Johann Friedrich
Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Teller mit sächsischem Kurwappen
Mattausch d. Ä., Johann Friedrich
Museum für Sächsische Volkskunst
Kunstgewerbemuseum

Platte mit Zinnmarken

Günther, Friedrich Traugott
Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Platte mit Zinnmarken
Günther, Friedrich Traugott
Kunstgewerbemuseum
Mattausch d. Ä., Johann Friedrich

Tapetenmusterblatt aus der Frühjahrskollektion 1881 (Mappe mit 238 Blatt)

Manufacture et Papiers Peints Émile Evrard, Paris
Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Tapetenmusterblatt aus der Frühjahrskollektion 1881 (Mappe mit 238 Blatt)
Manufacture et Papiers Peints Émile Evrard, Paris
Kunstgewerbemuseum
Zum Seitenanfang