Ort, Datierung
Abmessungen
H. mit Deckel: 59,9 cm, H. ohne Deckel: 44,3 cm, D. 24,9 cm, D. Fuß: 13,0 cm
Inventarnummer
PE 3500 a, b
Die Vase ist Teil eines ursprünglich aus fünf Deckel- und vier Bechervasen bestehenden Vasensatzes. Diese waren für eine Aufstellung auf einem Kaminsims in Schloss Hubertusburg bestimmt. Sie wurden 1739 von König August III. in der Meissener Porzellanmanufaktur bestellt und sollten anlässlich der Feier des St. Hubertustages am 3. November des Jahres präsentiert werden. Daher ist der gemalte wie der plastische Dekor auf die Jagd bezogen.

In der farbigen Gesamterscheinung dominieren die Farben der sächsischen Parforcejagdlivree gelb und blau. Breite gelbe Bänder auf der Wandung sowie am Fuß der balusterförmigen Deckel- und Bechervasen umgeben große schildförmige und goldgerahmte Reserven auf den beiden Schauseiten und kleinere auf dem Fuß darunter, während die drei- und vierpassigen Felder dazwischen mit blauen Blütenmustern ausgefüllt sind. Auf der Vorderseite erscheinen in der Reserve des Vasenkörpers und des Fußes gemalte Parfocejagdszenen und auf der Rückseite indianische Blumen und Vögel. Die Schulter und der hohe Hals der Deckelvasen sind auf der weißen Oberfläche mit indianischen Streublüten besetzt. Die Deckel sind als Rasensockel mit Jägerfiguren, Wild und Hunden modelliert, die insgesamt farbig staffiert sind, wobei die Piqueure jeweils die gelb-blaue Jagduniform, schwarze Reitstiefel und einen goldgeränderten Dreispitz tragen. (Ulrich Pietsch, 2005)

Von dem ursprünglich neunteiligen Vasensatz haben sich vier Deckelvasen in Dresden erhalten (Inv. Nrn. PE 3500–PE 3503, PE 3505). Die fünfte Deckel- und zwei der Bechervasen werden heute im Warschauer Nationalmuseum verwahrt (Inv. Nr. 157.480/1–3). Die übrigen zwei Bechervasen befanden sich zuletzt in amerikanischem Privatbesitz.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Gekreuzte Schwerter in Unterglasurblau
Formerzeichen: " . . " [Johann Martin Kittel], eingestochen, im Standring
Creditline
Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Vase

Elementvase "Wasser"

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Elementvase "Wasser"
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Porzellansammlung

Büste des Hofnarren Gottfried Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Büste des Hofnarren Gottfried Schmiedel
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Kaendler, Johann Joachim

Plastik: Böttcher

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Plastik: Böttcher
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Zum Seitenanfang