Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer PE 3505
Ort, Datierung
Abmessungen
H. 17,9 cm, D. 13,9 cm
Inventarnummer
PE 3505
Der figürliche Deckel gehört zu einer Vase aus der Garnitur Augusts III. für das Jagdschloss Hubertusburg (Inv. Nrn. PE 3501, PE 3502, PE 3503), kann aber keinem der Vasenkörper mehr eindeutig zugeordnet werden. (Julia Weber, 2021)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Ungemarkt
Formerzeichen: Griechisches Kreuz mit vier Punkten in den Ecken [Andreas Schiefer], geritzt und eingestochen, am Rand des Bodens
Creditline
Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Deckel
Weitere interessante Objekte
Schale in Form einer Muschelhälfte aus dem Schwanenservice für Heinrich Graf von Brühl
Eberlein, Johann Friedrich
Porzellansammlung
Porzellansammlung

Flaschenvase

Porzellansammlung
Weitere interessante Objekte
Flaschenvase
Porzellansammlung
Eberlein, Johann Friedrich

Deckelfragment, 4tlg.

Porzellansammlung
Weitere interessante Objekte
Deckelfragment, 4tlg.
Porzellansammlung
Zum Seitenanfang