Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer VIII 379
Das Ensemble der drei großen, aufeinander bezogenen Kabinettstücke bildet heute die Trilogie der Lebensfreude. Sie besteht, wie es die 1734 verfasste Erläuterung der Werke durch Conrad Rüger besagt, aus "drey großen Cabinet Stücken, welche den Ursprung (VIII 378), den höchsten Grad und das Ende der menschlichen Fröhlichkeit (VIII 380) vorstellig machen." 1727 entwarf Dinglinger das prächtigste und größte der drei Kabinettstücke. Es stellt "den Zustand vor, wenn die menschliche Fröhlichkeit auf ihrem höchsten Gipfel gekommen." Ein Begleiter und eine Begleiterin des Weingottes schmücken den steinernen Unterbau, der reich verziert ist. Auf den mit hellblauen Email belegten Voluten sitzen "eine Satyrin mit der Schellen-Trommel und ein Satyr mit einem Sieben-Rohre in den Händen," beide von Panthern begleitet. Vorn auf der Sockelplatte prangen die Initialen und Wappen des sächsisch-polnischen Kurfürst-Königs. Der außergewöhnlich große Barockkameo aus Sardonyx und orientalischem Achat beherrscht das eigentliche Hauptwerk der Dreiergruppe. Er schildert den Triumphzug des Bacchus und wurde vom Steinschneider Christoph Hübner nach antikisierender Manier geschnitten. Der auf einem von Panthern gezogenen Wagen daherziehende Weingott erreicht nahezu einen Rauschzudstand. Dieser Glücksmoment wird zu dem beherrschenden Thema des Mittelstücks. Die besonders reiche Goldschmiede- und Juwelierarbeit mit Karnevalsmasken und Figuren der italienischen Komödie veranschaulicht noch eine weitere Form der Lebensfreude.
Die monstranzartige Gestaltung des Ensembles geht zwar auf Dinglinger zurück, die Ausführung lag aber größtenteils in den Händen seines Bruders Georg Christoph. Die Emails stammen von Isaac Benjamin Vallier, die skulpturalen Arbeiten von Christian Kirchner und der Steinschnitt von Christoph Hübner. Zuerst wurden die beiden kleineren Kabinettstücke vollendet, das große Mittelstück wurde 1728 fertiggestellt.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Kabinettstück
Weitere interessante Objekte
Kabinettstück in Form einer Schauwand mit Teeservice
Grünes Gewölbe
Grünes Gewölbe

Porträt Johann Melchior Dinglingers

Dinglinger, Johann Melchior
Grünes Gewölbe
Weitere interessante Objekte
Porträt Johann Melchior Dinglingers
Dinglinger, Johann Melchior
Grünes Gewölbe
Dinglinger, Johann Melchior

Putto mit Füllhorn

Ertel, Christoph
Grünes Gewölbe
Weitere interessante Objekte
Putto mit Füllhorn
Ertel, Christoph
Grünes Gewölbe
Zum Seitenanfang