Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer PE 7496
Abmessungen
H. 2,5 cm, D. 32,0 cm
Inventarnummer
PE 7496
Der flache Teller ist nach dem Originalmodell des Schwanendessins gestaltet. Er trägt im Spiegel das Schwanenrelief, auf der Fahne die obligatorischen "indianischen" Streublumen, die gekämmte goldene Kante und den mit einem Goldfaden eingefassten Rand. In einigen Punkten weicht er vom Vorbild ab. Anstelle des brühlschen Wappens ist das des Joseph Ritter von Kempski aufgebracht. Das Wappen besteht aus einem roten Schild mit silbernem Greif, der sich nach rechts wendet, und einer Helmzier aus Krone und Greif. Es wird flankiert von rotgoldenen Akanthusblättern. Der Teller ist flach und hat eine fast waagerechte Fahne, die nur wenig höher als die Spiegelebene ist und damit von der Originalform abweicht. Das Stück ist ein Beispiel dafür, dass sich ein Auftraggeber heutzutage Stücke aus dem Schwanenservice, dekoriert mit seinem eigenen Wappen, bestellen kann.
Geschenk Baron Joseph Ritter von Kempski, 1990
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Schwertermarke, Pressnr. 5478, 57, Eisenrot 397152/182
Creditline
Porzellansammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Teller

Plastik: Böttcher

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Weitere interessante Objekte
Plastik: Böttcher
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Porzellansammlung

Stangenvase

Porzellansammlung
Weitere interessante Objekte
Stangenvase
Porzellansammlung
Kaendler, Johann Joachim

Teller

Porzellansammlung
Weitere interessante Objekte
Teller
Porzellansammlung
Zum Seitenanfang