Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 44/5/2012
Ort, Datierung
Abmessungen
26 x 20 cm
Museum
Inventarnummer
44/5/2012
2012 wurden zehn Zeichnungen der Künstlerin Anija Seedler aus der Serie "Jäger und Sammler" über die Förderankäufe des Freistaates Sachsen für den Kunstfonds erworben. Sie zeichnen sich durch ihren leichten und trotzdem kraftvoll-originellen Duktus aus. Mit nur wenigen Strichen hingeworfen wirken die Fabelwesen auf ihren Blätter bewegt und erfrischend lebendig. Die Erfahrung der Künstlerin als Szenografin scheint hier nachhaltig zu prägen. Mit "Polarbär" kam zusätzlich dazu noch ein größeres Format zum Ankauf.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
u.r. a. Seedler 11, verso Rahmenrückwand: Jäger und Sammler Anija Seedler 2011
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Grafik
Weitere interessante Objekte
Mappe: Der große und der kleine Schritt: Berlin, 1987
Schulze Eldowy, Gundula
Kunstfonds
Kunstfonds

Aktivist

Seedler, Anija
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
Aktivist
Seedler, Anija
Kunstfonds
Seedler, Anija

"Vom Verkauf des Selbsterzeugten zurück"

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
"Vom Verkauf des Selbsterzeugten zurück"
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Zum Seitenanfang