Plastik: Der genarrte Schwächling

Kaendler, Johann Joachim (1706-1775) | Modellmeister
Mit großem Humor widmete sich Kaendler diesem Motiv aus der Commedia dell´Arte. Die aus vier Figuren bestehende Gruppe zeigt einen gebrechlichen, mit Schlafrock und -mütze bekleideten alten Mann, der vor einer jungen Frau mit einem Mops auf dem Schoß sitzt. Mit schöner Grazie macht diese ihm zum Schein Hoffnung auf eine Annäherung, während ein hinter dem Mann stehender Harlekin ihm bereits Hahnenfedern aufsetzt, als Zeichen dafür, dass er betrogen werden wird. Ein zweiter von rechts sich nähernder Harlekin versucht ihn zu einer Liebesaffaire zu ermuntern, indem er ihm Sellerie reicht, dem man aphrodisierende Wirkung nachsagt. Die Kostümierung der Personen und ihre deklamatorische Gestik lässt auf Anhieb erkennen, dass es sich hier nicht um eine Genredarstellung, sondern um eine für die Komödie typische, der Belustigung des Publikums dienende Theaterszene handelt. Als Anregung könnte Kaendler einen Kupferstich von Martin Engelbrecht benutzt haben, welcher Szenen aus Molieres »Le malade imaginaire« zeigt (vgl. Chilton 2001, S. 193, Abb. 312).
Abmessungen
H. 20 cm, B. 21 cm, T. 18,9 cm
Inventarnummer
PE 7812
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant

Büste des Postmeisters Schmiedel

Kaendler, Johann Joachim

Büste des Postmeisters Schmiedel
Büste des Postmeisters Schmiedel Kaendler, Johann Joachim

Elementvase "Wasser" (Kanne) mit Fuß

Kaendler, Johann Joachim

Elementvase "Wasser" (Kanne) mit Fuß
Elementvase "Wasser" (Kanne) mit Fuß Kaendler, Johann Joachim

Plastik: Böttcher

Kaendler, Johann Joachim

Plastik: Böttcher
Plastik: Böttcher Kaendler, Johann Joachim
Zum Seitenanfang