Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer A 11721,6
Nachlass Roland Ritscher. –
Die Ritschers zeigten in der Tradition der Familie Listner-Lippold als Nachspiel zu den eigentlichen Marionettenaufführungen allerlei optische Schaustellungen. Hierzu gehören auch die Geisterbilder, die als Lichtflecken auf einem dunklen Schattenschirm unter Musikbegleitung erschienen. Szenen mit Engeln, Hexen (Walpurgisnacht?) und Soldaten (bzw. deren Geistern in einer „nächtlichen Heerschau“) sind erhalten. Die genaue Verwendung der Schattenbilder ist noch unbekannt. Entweder wurden sie in einem Kasten von hinten durch ein kleines Licht beleuchtet und erschienen so direkt auf einem Leinwandschirm oder sie wurden in eine Laterna Magica geschoben. Dann würde das gebündelte Licht eine vergrößerte Wiedergabe auf dem Schattenschirm ermöglichen. –
Die Geschichte der Puppenspielerfamilie Ritscher lässt sich bis in die Mitte des 18. Jahrhunderts zurückverfolgen. Der Theatergehilfe Ernst Ritscher (1853-1943) heiratete in die älteste Puppenspielerfamilie Sachsens, Listner-Lippold, ein. Als Familiensitz wählte er Bielatal in der Sächsischen Schweiz. Sein Enkelsohn Walter (1905-1963) gründete nach der Hochzeit mit Martha Großmann (1906-1986) im Jahre 1932 eine eigene Marionettenbühne, die hauptsächlich im Elbtal und der Lausitz reiste. Nach Walters Tod übernahm sein Sohn Roland (1931-2005) die Bühne und wurde Lizenzträger. Als die Bühne ab 1981 wieder in das Elbtal kam, wurde die Öffentlichkeit darauf aufmerksam. Es entstanden zwei Film- und eine Fotodokumentation. Das Publikum war von der traditionellen Spielweise der Bühne begeistert. Mit dem Tod von Martha wurde der Spielbetrieb 1986 eingestellt. Roland Ritscher zeigte noch einige Jahre sein Marionettenvarieté, bevor er auch dieses aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste. Roland Ritscher gab das Theater 2003 vollständig in die Puppentheatersammlung.
Creditline
Puppentheatersammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Silhouettenprojektion

Pferdeschlitten mit einem Offizier als Reisender, Kutscher und einem Pferd

Wünsch, Bruno Edmund <senior>
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Pferdeschlitten mit einem Offizier als Reisender, Kutscher und einem Pferd
Wünsch, Bruno Edmund <senior>
Puppentheatersammlung
Puppentheatersammlung

Axt

Ritscher, Walter
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Axt
Ritscher, Walter
Puppentheatersammlung
Ritscher, Walter

Grenadier mit Säbel

Ritscher, Walter
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Grenadier mit Säbel
Ritscher, Walter
Puppentheatersammlung
Zum Seitenanfang