Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 17074 a

Spielplan 20.06. - 30.06.1966 Theater Junge Garde Halle. Plakat

Halle, Theater Junge Garde (1952-) - Theater Halle, Puppentheater (1954-) - Puppenbühne
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
59,4 x 41,1 cm
Inventarnummer
17074 a
Das Städtische Puppentheater Halle entstand 1954 aus einer Amateurpuppenbühne. Erster Leiter war Walter Später. Ihm folgte von 1955 bis zu seinem Tode 1959 Alexander Rötzsch. 1962 wurde die Bühne dem Theater Junge Garde angeschlossen. 1971 zerstörte ein durch Brandstiftung ausgelöstes Feuer die Spielstätte mit dem gesamten Fundus. Rolf Thieme, bis dahin Intendant des Theaters Junge Garde, übernahm die Direktion der nun wieder selbständigen Puppenbühne. Eine neue Spielstätte konnte erst 1982 am Mühlengraben gefunden werden. In diesem Jahr schied auch Rolf Thieme aus der Leitung aus. Zunächst ausschließlich Hand- und Stabpuppenbühne, rückte jetzt das poetische Spiel mit Marionetten in den Fokus. 1995 wechselten eine Reihe Puppenspieler aus Erfurt nach Halle und brachten dem Theater unter der Leitung von Christoph Werner neue Impulse und internationale Erfolge. Seit 2002 in einer neuen Spielstätte auf der Hallenser Kulturinsel untergebracht, hat sich das Ensemble auf das Spiel für ein erwachsenes Publikum spezialisiert. Dazu werden oftmals menschenähnliche Tischfiguren, die gewöhnlich von mehreren Spielern in offener Spielweise gemeinsam animiert werden, verwendet.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
IV/10/36* PzG 005/5/66 - 300 - 1015 IV/10/1 Pz 499/66 PGH Phönix, Halle (S.)
Creditline
Puppentheatersammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Plakat
Weitere interessante Objekte
No. 1557 B. Chambre. (Coulisses.) Zimmer. (Kulissen.) Room (Side-scene.) Camara. (Corredera.) Camera. (Corsia.)
Imagerie Alsacienne Wissembourg
Puppentheatersammlung
Puppentheatersammlung

Spielplan 07.09. - 16.09.1966 Theater Junge Garde Halle. Plakat

Halle, Theater Junge Garde
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Spielplan 07.09. - 16.09.1966 Theater Junge Garde Halle. Plakat
Halle, Theater Junge Garde
Puppentheatersammlung
Halle, Theater Junge Garde
Weitere interessante Objekte
Unter der Regie von Karl Huck, mit der Musik von Sergej S. Prokofjew spielt Thomas Vogel: "Peter und der Wolf".
Vogel, Thomas
Puppentheatersammlung
Zum Seitenanfang