Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer B 3033
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
21 Blatt DIN A4
Inventarnummer
B 3033
Schlagworte
Das Künstler-Schattentheater Radebeul unter Leitung von Paul Bongers (1892-1978) bestand zwischen 1948 und 1967. Es war über lange Zeit die einzige professionelle Schattenbühne der DDR. In den ersten Jahren arbeitete Bongers eng mit dem Dresdner Schriftsteller Fritz Gay (1907-1967) zusammen, der einige Texte verfasste, 1957 aber eine eigene Schattenbühne gründete. Die Figuren wurden von der Kunstmalerin und Grafikerin Eva Böttcher (1899-1980) entworfen, die auch als Spielerin an den Vorstellungen mitwirkte. Die Figuren waren anfangs aus Pappe und Sperrholz gefertigt und erhielten nur vereinzelt farbige Effekte. Ab Mitte der fünfziger Jahre wurden alle Figuren überwiegend oder vollständig aus Plexiglas geschnitten und eingefärbt. Die Bühnenbilder wurden nun projiziert. Sonst blieb Bongers eher konservativ. Musik, Geräusche und Sprache vom Tonband lehnte er grundsätzlich ab. Der Spielplan erhielt im Laufe der Zeit eine immer mehr christliche Ausrichtung, Spielstätten waren nun vor allem Kirchen und Gemeindesäle. Um der staatlichen Bevormundung zu entgehen, gab er schließlich seine Spiellizenz zurück und spielte nur noch in kirchlichen Einrichtungen. Paul Bongers vermachte sein ganzes Schattentheater der Puppentheatersammlung. Die Entwürfe zu den Figuren gingen aus dem Nachlass von Eva Böttcher an die Puppentheatersammlung über.
Creditline
Puppentheatersammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Text
Weitere interessante Objekte
"Reineke Fuchs" 27.10.1954 im Zentralen Haus der Deutsch-Sowjet. Freundschaft Berlin. Künstler-Schattentheater Radebeul unter Leitung von Paul Bongers. Plakat
Bongers, Paul
Puppentheatersammlung
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Rotkäppchen. Dramatisches Kindermärchen in einem Aufzug von Ludwig Tieck. Reclams Universal-Bibliothek 2044
Tieck, Ludwig
Puppentheatersammlung
Bongers, Paul
Weitere interessante Objekte
Erle Magersuppe: "Märchenhaft ...". Das neue Puppentheatermuseum des Steinauer Marionettentheaters, in: Mitteilungen. Ein Journal des Hessischen Museumsverbandes (1991), Heft 2, S. 18-19.
Magersuppe, Karl Erich
Puppentheatersammlung
Zum Seitenanfang