Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer G 177/93
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
38,1 x 25,7 cm
Museum
Inventarnummer
G 177/93
Bei dieser Zeichnung handelt es sich um eine Studie zur Illustration des "Pentameron" - einer Sammlung neapolitanischer Märchen aus dem 17. Jahrhundert. Das Buch "Giambattista Basile: das Pentameron. Mit Federzeichnungen von Joseph Hegenbarth" erschien 1983 in Leipzig. Verso befindet sich eine Federzeichnung mit Tiermotiven. Das Blatt wurde 1973 durch die Kulturkommission Rossendorf aus dem Nachlass des Künstlers erworben und kam als Teil des Bestandes des ZfK Rossendorf 1993 in den Kunstfonds.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
unsigniert
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Grafik

Gleitflieger

Heinze, Frieder
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
Gleitflieger
Heinze, Frieder
Kunstfonds
Kunstfonds

o.T. (Tulpen und Narzissen in Vase)

Hesse, Alfred
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
o.T. (Tulpen und Narzissen in Vase)
Hesse, Alfred
Kunstfonds
Hegenbarth, Josef

Straßenpassanten

Hegenbarth, Josef
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Straßenpassanten
Hegenbarth, Josef
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang